Compliance

Compliance ist durch die aktuelle Berichterstattung in aller Munde. Aber was bedeutet Compliance überhaupt und wie wird diese im Unternehmen umgesetzt?
Vereinfacht meint Compliance nichts anders als Regelkonformität, die Einhaltung bestehender Regeln und Gesetze. Aber Compliance geht darüber hinaus.

Compliance umfasst nicht nur bestehende Gesetze, sondern auch:

  • verbindliche Regeln im Unternehmen
  • vorsorgliche Maßnahmen der Aufklärung und Schulung
  • Überwachung unternehmenseigener Vorgänge
  • Durchführung angemessener Audits
  • Sanktion von Verstößen gegen die Unternehmensregeln

Ein Unternehmen ist compliant, wenn es alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt und Regelverstöße verhindert und sanktioniert.
Der erste Schritt des Unternehmens ist, zu erkennen, welche Grundsätze für das Unternehmen erstrebenswert sind, welche Regeln für das Unternehmen überhaupt von Bedeutung sind, welche Folgen ein Regelverstoß haben kann und wie man Regelverstöße feststellt und sanktioniert.
Die Anforderungen an die Unternehmen, Compliance-Verstöße zu verhindern, aufzuklären und dann zu sanktionieren, steigen zusehends. Die Folgen von Compliance-Verstößen können schwer­wiegend sein, mitunter sogar existenzgefährdend, nicht nur die Verstöße vorsätzlicher Natur.