Datenschutzbeauftragter: IHK-Lehrgang

Seminar Datenschutzbeauftragter (IHK) - Schulung / Seminar in Bremen - Ausbildung betrieblicher Datenschutzbeauftragter nach dem Qualifizierungsstandard der deutschen Handelskammern (IHK).


Bremen
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen


von: 29.05.2017
bis: 02.06.2017
Preis: 1500 € (+Zertifizierung)

Alle Preise verstehen sich zzgl. USt.

Der Kurs ist leider ausgebucht oder die Anmeldefrist ist verstrichen. Kommt für Sie auch ein anderer Termin in Frage? Werfen Sie gerne einen Blick in unseren Seminarkalender.

Kurszeiten (jeweils): 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.


Thema

Ab einer gewissen Größe sind Unternehmen dazu verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Doch auch jenseits der gesetzlichen Bestellpflicht hat der Datenschutz in der Privatwirtschaft an Bedeutung gewonnen: Wer Fehler macht, landet schneller in den Schlagzeilen, als ihm lieb ist. An die Qualifikation des Datenschutzbeauftragten sind hohe Anforderungen gestellt: Geeignet ist nur, wer die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt (§ 4f Abs. 2 BDSG).

Seminarziel

Die fünftägige Fortbildung "Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)" dient dem Erwerb der erforderlichen Fachkunde nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes. Neben den datenschutzrechtlichen Grundlagen lernen Sie auch, wie man den Datenschutz in der Praxis organisiert und welches die ersten Maßnahmen sind, die man als Datenschutzbeauftragter treffen sollte.

Das Seminar entspricht dem anerkannten Qualifizierungsstandard der deutschen Handelskammern und bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit - durch Abnahme einer schriftlichen Prüfung - das Zertifikat "Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)" zu erwerben. Die Zertifizierung wird von der Industrie- und Handelskammer in Bremerhaven durchgeführt.

Sie erhalten in diesem Kurs erste Einblicke in die neue Datenschutzgrundverordnung der EU!

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Anfänger. Es eignet sich insbesondere für Datenschutzbeauftragte, interne Ansprechpartner des externen Datenschutzbeauftragten und Datenschutzkoordinatoren.

Seminarinhalte

Tag 1: Grundlagen des Datenschutzes

  • Folgen von Datenschutzverstößen
  • Rolle der/des Datenschutzbeauftragten
  • Aufbau eines Datenschutzmanagements
  • Gesetzessystematik/Bundesdatenschutzgesetz
  • Die wichtigsten Begriffe & Grundsätze
  • Rechte des Betroffenen
  • Aufsichtsbehörde
  • Auftragsdatenverarbeitung
  • Datentransfer ins Ausland

 Tag 2: Verarbeitung von Beschäftigtendaten

  • Bewerbungsverfahren
  • Einstellungsverfahren
  • Personalfragebögen

 Tag 3: Verarbeitung von Kundendaten

  • Verarbeitung von Kundendaten
  • Datenschutz und Werbung
  • Datenschutz im Internet
  • Videoüberwachung

 Tag 4: Technische und organisatorische Maßnahmen

  • Zutrittskontrolle
  • Zugangskontrolle
  • Zugriffskontrolle
  • Weitergabekontrolle
  • Eingabekontrolle
  • Auftragskontrolle
  • Verfügbarkeitskontrolle
  • Trennungsgebot

 Tag 5: Organisation von Datenschutz und Datensicherheit

  • Datenschutzaudit/Datenschutzkonzept
  • Verfahrensverzeichnis, Verfahrensübersicht
  • Vorabkontrolle
  • Unternehmensrelevante Richtlinien und Konzepte
  • Zusammenarbeit mit Abteilungen und Funktionsbereichen
  • Einzelfälle aus der Praxis
  • Praxishinweise für den Start als Datenschutzbeauftragte/r
Zurück zu Seminarprogramm
Datenschutz und IT-Sicherheit Seminare - datenschutz nord Akademie

Ansprechpartner

Tom Lukaß

Leiter Akademie

Telefon: +49 (0) 421 69 66 32 63
akademie@remove-this.datenschutz-nord.de