Datenschutz in Arztpraxen

anerkannte Fortbildung der Ärztekammer Bremen für Ärzte

 

Thema

Bereits seit Mai 2018 sind die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Arztpraxen umzusetzen. Die Verunsicherung ist groß, denn die Digitalisierung hatte die Praxen und Krankenhäuser zumeist schon vorher erreicht und die Digitale Medizin hat mit Begriffen wie eHealth, Telemedizin und Gesundheits-Apps Einzug gehalten. Hinzu kommt die zumeist praxisfremde Übernahme von Aufgaben, zum Beispiel durch Labore und IT-Dienstleister. Für Ärzte stellt sich daher immer häufiger die Frage, wie sie mit der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Pflichten und der Informationssicherheit in der Praxis umgehen sollen ohne die Datenverarbeitung der Patientendaten gleich ganz einzustellen.

 

Seminarziel

Die Veranstaltung soll hierzu aufklären und Licht in die notwendigen Schritte eines datenschutz- und datensicherheitskonformen Umgangs mit den Patientendaten aufzeigen. Denn auch zukünftig sollte das Hauptaugenmerk und die Hauptaufgabe der Ärzte und Ärztinnen in der Behandlung der Patienten und Patientinnen liegen.