Seminar Datenschutzaudit – geprüfte Datenschutzqualität am Beispiel der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO mit dem Prüfverfahren der datenschutz cert GmbH

 

Thema

Die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind im betrieblichen Datenschutz verpflichtend umzusetzen und im Qualitätsmanagement zu verankern. Häufig fordern darüber hinaus Kunden und/oder Auftraggeber belastbare Nachweise der rechtskonformen Datenverarbeitung. Zur systematischen Beurteilung des Datenschutzniveaus eines bestimmten Datenverarbeitungsvorganges kann ein externes Datenschutzaudit nach dem Regelwerk der datenschutz cert GmbH, welches vor der Akkreditierung steht, Grundlage eines entsprechenden Prüfnachweises sein.

 

Seminarziel

Relevante Datenschutzregeln zur Rechenschaftspflicht werden vorgestellt und ein Überblick über das an die Regelungen der DSGVO angelehnte Regelwerk der datenschutz cert GmbH geboten. Sie erfahren am Beispiel der Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO, wie ein Audit vom Unternehmen vorbereitet und durchgeführt werden kann. Insbesondere werden die notwendigen Ressourcen und die Benefits eines Prüfverfahrens dargestellt und mit anschaulichen Praxisbeispielen von erfahrenen Auditoren ergänzt.