Seminar Prüfverfahrens-Kompetenz nach § 8a BSI-Gesetz

Auditorenschulung für Prüfungen nach dem IT-Sicherheitsgesetz (KRITIS)

 

Thema

Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS-Betreiber) müssen laut dem IT-Sicherheitsgesetz gegenüber dem BSI alle zwei Jahre die Umsetzung wirksamer und angemessener organisatorischer und technischer Maßnahmen nachweisen. Für diesen Nachweis muss eine dokumentierte Prüfung durch eine qualifizierte und unabhängige prüfende Stelle bzw. Prüfteam erbracht werden. Um als Prüfer für eine solch prüfende Stelle fungieren bzw. in einem Prüfteam mitwirken zu können, müssen die Prüfer Kompetenzen in folgenden Bereichen nachweisen:

---   Spezielle Prüfverfahrens-Kompetenz für § 8a BSIG

---   Audit-Kompetenz

---   IT-Sicherheits-Kompetenz bzw. Informationssicherheits-Kompetenz

---   Branchen-Kompetenz

Gemeinsam mit dem BSI und diversen weiteren Schulungsanbietern hat die datenschutz nord Akademie Methoden und Aufgaben für dieses Seminar entwickelt. Unsere Dozenten sind nicht nur erfahrene und aktive Auditoren im Bereich IT sondern wurden auch durch einen Multiplikatoren-Workshop direkt vom BSI zur Durchführung dieses Seminars ausgebildet.

 

Seminarziel

Das Seminar dient dem Erwerb der erforderlichen Prüfverfahrens-Kompetenz nach § 8a BSIG. Sie haben die Möglichkeit, das erworbene Fachwissen in einer schriftlichen Prüfung nachzuweisen.

 Hinweis: Der Erwerb der  ebenfalls benötigten Auditverfahrens-, IT-Sicherheits- oder Branchenkompetenzen ist ausdrücklich nicht Gegenstand dieses Kurses. Diese Kompetenzen müssen anderweitig erworben werden.