Datenschutzbeauftragte/r: Erhalt des Fachwissens

 

Thema

Das Datenschutzrecht wird immer komplexer. Nicht zuletzt durch die Datenschutz-Grundver­ordnung (DSGVO) werden von einem/einer Datenschutzbeauftragen zunehmend neue Anforderungen abverlangt. Zudem stellen sich für diese/n immer neue Herausforderungen, ganz aktuell sicherlich Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, verlangt die DSGVO (vgl. Art. 37 Abs. 5) nicht zu Unrecht ein hinreichendes Fachwissen der zur/zum Datenschutzbeauftragten bestellten Person. Dieses Fachwissen muss jedoch nicht nur im Zeitpunkt der Bestellung, sondern auch während der anschließenden Aufgabenerfüllung vorhanden sein, weshalb die/der Datenschutzbeauftragte gehalten ist, sich regelmäßig fortzubilden.

Mit unserem Webinar haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fachwissen zu erhalten und auszubauen. Das Webinar ist dreistufig aufgebaut. Neben Impulselementen durch den Veranstalter dient es vor allem dem Austausch unter Kollegen und Kolleginnen. Eine rege Beteiligung der Teilnehmenden ist ausdrücklich erwünscht.

 

Webinarziel

Bestellte Datenschutzbeauftragte müssen den Erhalt ihres Fachwissens (Fachkompetenz) sicherstellen und fortlaufend nachweisen können. Das Webinar dient dazu, sich regelmäßig über die Entwicklung im Datenschutz zu informieren und die notwendige Fachkenntnis zur Umsetzung im eigenen Wirkungskreis sicherzustellen.