Informationspflichten- KurzWebinar

 

Thema

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enthält sowohl in Art. 13 DSGVO als auch in Art. 14 DSGVO Informationspflichten an betroffene Personen, die durch Verantwortliche zu erfüllen sind. Obwohl es inzwischen zahlreiche Muster gibt, bereitet die Umsetzung und das konkrete Vorgehen allen Beteiligten zumeist große Probleme. So ist zunächst zu klären, wann (Zeitpunkt) und in welcher Form (mündlich, elektronisch, schriftlich) den Informationspflichten nachgekommen werden kann. Ebenso ist die Erreichbarkeit zu gewährleisten, so können Beschäftigte oder Vertragskontakte ggf. viel leichter erreicht werden, als dies eventuell bei Messebesuchern der Fall ist.

Webinarziel

Die wesentlichen Grundlagen zur Erfüllung der Informationspflichten werden vorgestellt, anhand verschiedener Szenarien (Webseite, Messe, Vertrag, Kontakte usw.) die Möglichkeit der Informationserteilung besprochen und deren Unterschiede herausgearbeitet. Zudem werden der Diskussion, dem Networking und der Aufbereitung von Teilnehmerproblemen Raum gegeben.